Gruppenfoto_BS2019
Prof_Blettner_BS2019
BSIK_BS2019
BSVK_BS2019
Gastgeber_BS2019

Feierliche Zeugnisübergabe an die Absolventinnen und Absolventen der Berufsschule des Sommers 2019

K. Keßler-Wollny, 28.05.2019/ Nach dem Motto „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ fand am 21.05.2019 die Verabschiedung von 132 Berufsschülerinnen und -schülern der dreijährigen Ausbildungsberufe Automobilkaufleute, Berufskraftfahrer/-in, Büromanagementkaufleute, Einzelhandelskaufleute, Friseur/in, Groß- und Außenhandelskaufleute, Industriekaufleute und Veranstaltungskaufleute wie auch für den zweijährigen Ausbildungsberuf Verkäufer/in statt.

In seiner Ansprache beglückwünschte unser Schulleiter, Herr Stephan Hardt, die Absolventen zu ihren erbrachten Leistungen. Ebenso wies er auf die große Bedeutung einer erfolgreichen dualen Berufsausbildung für die jungen Menschen, für die Betriebe und die Gesellschaft hin.

Der Teamkoordinator für die kaufmännischen Berufsschulen, Herr Karsten Keßler-Wollny, attestierte den Absolventen ein solides Verständnis für die grundlegenden Strukturen und Funktionen ihres Berufsbildes. Mit diesem Verständnis im Hinterkopf könnten sie neue Entwicklungen einschätzen und daran Ihr Handeln ausrichten. Dennoch müssten alle ständig lernen um sich verbessern zu können. Dies schließe auch die Schule und ihre Mitarbeiter mit ein.

Anschließend erfolgte die Auszeichnung der VWA Rhein-Neckar für besonderes Engagement durch Herrn Prof. Dr. Klaus Blettner. Er hob das soziale Projekt der Klasse BSIK16 hervor, welche die Mehrweg-Kaffeebecher-Aktionaus dem Rhein-Neckar-Raum („Bleib deinem Becher treu“) an unserer Schule etabliert haben. Weiterer geteilter Preisträger war die Klasse BSVK16, die für mehr als 100 Fachleute aus der Veranstaltungsbranche einen Kongress zum Thema „Technische Veranstaltungssicherheit“ professionell organisiert und durchgeführt hatten.

Zusammen mit der Zeugnisübergabe wurden die KMK-Fremdsprachenzertifikate vergeben, die den freiwilligen Teilnehmern Kenntnisse des Wirtschaftsenglischs auf dem europäischen Niveau B1 attestieren.

Der Abend klang mit einem geselligen Umtrunk aus, bei dem sich die Kolleginnen und Kollegen von „ihren“ Schülerinnen und Schülern verabschieden konnten. Bewirtung, Auf- und Abbau wurde durch die Klasse HBFTO18 unterstützt, der unser großer Dank dafür gilt.

Übersicht: Aktuelle Berichte