Eingeschränkter Schulbetrieb aufgrund der Corona-Situation – dritte Stufe der Schulöffnung

Laut Stufenplan des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz vom 6. Mai endet am 22. Mai für alle Schülerinnen und Schüler der dreijährigen Ausbildungsberufe (mit Prüfung im Sommer 2020) der reguläre Unterricht.

Ab Montag, 25. Mai beginnt für die Berufsschulklassen des   

• dritten (mit Prüfung im November 2020)   

• zweiten und   

• ersten Ausbildungsjahres

wieder der Präsenzunterricht.

Unter der Beachtung der Hygieneregeln und den Raum- und Personalressourcen unserer Schule findet der Unterricht eventuell eingeschränkt statt. Die Details werden den Schülerinnen und Schülern von den Klassenleitungen über die gewohnten Kanäle bekannt gegeben.
Für die Klassen, die seit dem 27. April bzw. dem 4. Mai unterrichtet werden, erfolgt der Unterricht unverändert.

Die Organisation des Unterrichts für die Berufsschulklassen in häuslichem Umfeld und Hinweise für die Ausbildungsbetriebe entnehmen Sie bitte dem Dokument „Schulschließung Berufsschulunterricht“

Aktuelle Informationen zu den IHK und HWK Ausbildungsprüfungen finden Sie unter IHK-Ausbildungsprüfungen und HWK-Ausbildungsprüfungen. (Stand 27.04.2020)

In unserer Schule gilt Maskenpflicht! Die sog. Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) kann auch ein Schal, Halstuch oder etwas Selbstgenähtes sein. Tägliche Wäsche der MNB ist für Vollzeitschüler verpflichtend. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln, wie sie in diesem Video des Pädagogischen Landesinstituts (PL) zusammengefasst sind!

Wir verweisen auf das Anschreiben an die Eltern der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig vom 30.04.2020.

Für alle anderen Klassen geht der Fernunterricht zunächst weiter. Nach aktuellem Stand wird ab dem 4. Mai Präsenzunterricht für weitere Klassen ermöglicht. Bis spätestens 30. April erfahren Sie dazu an dieser Stelle nähere Informationen.

WICHTIG für ALLE Klassen: Teilen Sie der Klassenleitung per Email unverzüglich mit, ob Sie selbst oder ein Haushaltsangehöriger zur Risikogruppe entsprechend dem oben verlinkten Schreiben gehört und Sie deshalb NICHT am Präsenzunterricht teilnehmen können!

Bitte sehen Sie in der aktuellen Situation von telefonischen Nachfragen in unserem Schulbüro ab! Über die Ergebnisse weiterer Entscheidungen berichten wir aktuell auf dieser Homepage.


Aktuelle Informationen zur Gesamtsituation im Land Rheinland-Pfalz erhalten Sie auf der Homepage des Bildungsministeriums, der Landesregierung und dem speziell eingerichteten Informationsportal zum Corona-Virus.



Stand: 15.05.2020

Es gibt weiterhin noch freie Plätze in einigen Bildungsgängen.

Anmeldeformulare finden Sie hier.

Liebe Schüler, Eltern und weitere mit der BBS DÜW Verbundene,
wichtige Beratungs- und Notfallnummern finden Sie hier.

Corona: Retten Sie Leben im medizinischen Bereich!

Es ist zwar nur ein kleiner Beitrag, aber jeder kann helfen. Wir stellen mit unseren 3D-Druckern kostenlos Schutzausrüstung (Visiere) für medizinisches Personal her, das auch Sie im Notfall behandeln will (ohne durch Patienten selbst zu erkranken), und bitten um eine Spende für Druckmaterial. Eine Einheit kostet aktuell knapp 30 Euro und ermögicht die Produktion von ca. 30 Visieren.

Unterstützen Sie unser Projekt 3D-Drucker gegen Corona!

Gerne können Sie jeden gewünschten Betrag auf das folgende Konto überweisen:

Förderkreis Berufsbildende Schule Bad Dürkheim e.V.
Bankverbindung: IBAN: DE70 5469 1200 0111 702900 - BIC: GENODE61DUW   
Verwendungszweck: Schutzmasken 3D-Drucker


Ihre Spende können Sie auf diese Weise bei der Steuer geltend machen.

Jeder noch so kleine Betrag ist willkommen und hilft die Helfer zu schützen!
Vielen Dank!

Wer sich bewegt, bewegt Europa!

N. Prokasky, 15.05.2020/ Ein ERASMUS+-Workshop ausschließlich für Lehrer berufsbildender Schulen? Das Ganze in Budapest! Klar wollte ich da teilnehmen und los ging es mit der Bewerbung.

Und dann? Dann kam das Corona-Virus und...[weiter]

Welcome back - Die BBS in der Landesschau

B. Krauß, 24.04.2020/ Am heutigen Freitag haben wir unsere Maßnahmen für eine möglichst sichere Schulöffnung am kommenden Montag dem SWR zeigen können. Herausgekommen ist ein Bericht in der Landesschau, der hier aktuell abrufbar ist.

Gemeinsam gegen Corona!

Dankeschön an alle Spender - wir drucken weiter gegen Corona!

B. Krauß, 10.04.2020/ Jetzt unterstützen wir Dank Ihrer Hilfe seit acht Tagen die facebook-Gruppe "3D Drucker gegen Corona" mit sog. faceshields. Die Drucker laufen mit unterschiedlichen Druckaufträgen auch über Nacht im Labor alleine, um am nächsten Tag dann von fleißigen Kolleginnen und Kollegen zusammengebaut zu werden...[weiter]

Die BBS unterstützt auch bei "3D-Drucker gegen Corona"!

B. Krauß, 02.04.2020/ Als wir am Montag, 30.3.2020, in der RHEINPFALZ den Artikel über die Neustadter Jungforscher-AG gelesen haben, war uns sofort klar: da machen wir mit! Unser Kollege Ralf Buchert ist der facebook-Gruppe beigetreten und hat alle notwendigen Informationen erhalten, um unsere 3D-Drucker des Labors einsetzen zu können...[weiter]

Künstler aus Kenia bringen Hoffnung an die BBS

E. Teufel, 06.03.2020/ Während eines kurzen Gesprächs mit den Künstlern des Nairobi Hope Tanztheaters, das nun seit zwei Monaten in Deutschland auf Tournee ist, erwähnten diese, dass sie es sehr genießen in Deutschland zu touren aber sich natürlich auch auf Kenia, ihre Heimat,  freuen. Unser Eindruck ist: „Deutsche reden viel und handeln eher selten, möchten immerzu alles organisieren und im Griff haben und sehen oft nur die negativen Dinge“...[weiter]

Was unsere Schule ausmacht: