Umsetzung der Corona-Hygienebestimmungen im Präsenzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler,

gerne wollen wir Sie nach dem, hoffentlich baldigen Ende der Fernunterrichtsphase wieder in unserer Schule begrüßen.

Wann dies genau, mit welchen Klassen zuerst, wieder der Fall sein wird können wir noch nicht genau sagen, dies wird aber in dieser bzw. der nächsten Woche festgelegt.

Wir wollen den Unterricht unter Beachtung der aktuellen Corona-Hygieneverordnung dann, zumindest teilweise, als Präsenzunterricht fortführen.
Beim Auftreten von Erkrankungs- oder Erkältungssymptomen bitte unbedingt nach dem aktuellen Merkblatt (gültig ab dem 22.2.21) verfahren!

Folgendes ist dabei für alle Personen die sich auf dem Schulgelände befinden zu beachten:

  • Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) gilt auf dem gesamten Schulgelände, im Gebäude und außen. Im Klassenzimmer, auch im Unterricht, muss diese durchgängig getragen werden! In der Mitte der jeweiligen Unterrichtsstunde bitte gemeinsam daran denken, bei eventuell geschlossenen Fenstern und Türen, eine 5 minütige Stoßlüftung duchzuführen. In dieser Zeit dürfen die Masken abgenommen werden.
  • Pausen sollen im Saal verbracht werden.
  • Im Gebäude gelten weiterhin die auf dem Boden gekennzeichneten Wege zum Ein- und Ausgang.

Alle weiteren Verhaltensregeln und organisatorischen Maßnahmen erfahren Sie von Ihren Lehrkräften bzw.
können Sie auf dem aktuell gültigen 7.Coronahygieneplan nachlesen. (gültig ab 22.02.21)

Aktuelle Informationen zur Gesamtsituation im Land Rheinland-Pfalz und unserem Landkreis erhalten Sie auf dem eingerichteten Informationsportal zum Corona-Virus und der Website des Kreises Bad Dürkheim.

Wir hoffen, dass es uns gemeinsam gelingt, unter Einhaltung der Regeln, weiterhin gesund zu bleiben und damit auch den ordentlichen Schulbetrieb aufrecht zu erhalten.

Stephan Hardt, Schulleiter


Stand: 15.02.2021